Dipl.-Ing. Roland Jörger neuer Vorsitzender des NABau-Beirates im DIN

Freitag, 28.02.2014
Presseinfo 09/14
 
 
 
Dipl.-Ing. Roland Jörger, Leiter des Technischen Büros der der Bilfinger Construction GmbH, ist zum neuen Vorsitzenden des Normenausschusses Bauwesen (NABau) im Deutschen Institut für Normung (DIN) gewählt worden. Jörger tritt die Nachfolge von Prof. Dr.-Ing. Gerd Simsch, bauperformance GmbH, an, der nach sechsjähriger Leitung des NABau-Beirates nicht wieder für dieses Amt kandidierte, aber weiterhin Mitglied im DIN-Präsidium bleibt.
 
Jörger ist bereits seit 2012 Mitglied des NABau-Beirates und agierte zuletzt in der Funktion des Vorsitzenden der Arbeitsgruppe zur Bearbeitung des Leitfadens „Empfehlungen für die Normungsarbeit im Bauwesen“. Darüber hinaus ist Jörger Mitglied in der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Betonbautechnik und auch in anderen Normungsgremien des Erd- und Grundbaus sowie der Geotechnik aktiv. Für den Hauptverband der Deutschen Bauindustrie war Jörger unter anderem als Vorsitzender der Bundesfachabteilung Spezialtiefbau tätig und vertrat den Hauptverband auch auf europäischer Ebene im Bereich Spezialtiefbau.
 
Der 1957 in Heidelberg geborene Jörger hat an der Universität Fredericiana Karlsruhe Bauingenieurwesen studiert. 1983 begann seine berufliche Laufbahn bei der Bauer Spezialtiefbau GmbH. Jörger ist seit 1990 bei Bilfinger Construction tätig. Dort nimmt er verschiedene Fach- und Führungspositionen wahr. Seine jetzige Funktion als Leiter des Technischen Büros der Bilfinger Construction GmbH hat er seit 2010 inne.