Partnerschaftliche Zusammenarbeit bei Bauvorhaben stärken

Mittwoch, 14.12.2011

 

Deutsche Bahn, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen unterzeichnen Erklärung

Faire Risikoverteilung bei Vergabe von Bauleistungen

 

Die Deutsche Bahn AG (DB AG), der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) wollen die partnerschaftliche Zusammenarbeit bei der Vergabe von Bauleistungen ausbauen. Eine entsprechende Erklärung haben Dr. Volker Kefer, DB-Vorstand Technik und Infrastruktur, Klaus Pöllath, Vizepräsident Technik des HDB, und Thorsten Bode, Präsident der BVMB, gestern Abend in Berlin unterzeichnet.

In dieser gemeinsamen Erklärung bekunden die Partner vor dem Hintergrund bestehender Vergaberegeln, dass Bauleistungen in einem transparenten Wettbewerb auf der Basis einer eindeutigen Leistungsbeschreibung mit fairer Risikoverteilung vergeben werden sollen. Ziel der Partner ist es, bei der Umsetzung von Infrastrukturprojekten juristische Auseinandersetzungen und damit einhergehende Verzögerungen zu vermeiden. Die Deutsche Bahn verbaut jährlich ein Volumen von 4,2 Milliarden Euro in Bauleistungen und ist somit einer der größten Bauinvestoren Deutschlands.

„Mit dieser Erklärung wollen wir unsere Zusammenarbeit auf eine neue Basis stellen. Entscheidend ist, dass wir damit auch einen wichtigen Schritt machen, um die Qualität von Bauleistungen nachhaltig zu verbessern", erklärte Dr. Volker Kefer.

Klaus Pöllath machte in diesem Zusammenhang deutlich: „Die gemeinsame Erklärung ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem partnerschaftlichen Miteinander. Wir begrüßen das Bekenntnis der Bahn zu einer fairen Risikoverteilung. Nur so werden bei der Realisierung von Infrastrukturvorhaben wichtige technische Innovationen und ein Qualitätswettbewerb gefördert."

„Nun kommt es entschieden darauf an, dass die gemeinsame Erklärung für alle neuen Vergabeverfahren von Anfang an von den Beteiligten in der Praxis gelebt wird", sagte Thorsten Bode. „Das neue Miteinander muss sich im Praxistest beweisen."

 

Bei Veröffentlichung der Fotos bitte Bildnachweis angeben: Jet-Foto, Kranert