Thema: Technikpolitik

Struktur des Geschäftsbereiches

Die deutschen Bauindustrieunternehmen bewegen sich in einem immer komplexeren Umfeld mit zunehmender Reglementierung. [ mehr ... ]

Spartenpolitik / Bundesfachabteilungen

Schwerpunkt der technischen Gremien und der BFAen ist die Sicherstellung und Weiterentwicklung angemessener Qualifikationsstandards in den eigenen Fachrichtungen. [ mehr ... ]

Normung

Die anerkannten Regeln der Technik definieren das Leistungsniveau im Bauwesen, festgelegt durch technische europäische (EN) und nationale (DIN) Bemessungs-, Bauausführungs-, und Bauproduktnormen. [ mehr ... ]

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der Normung [ mehr ... ]

Verkehrsinfrastruktur

An Bundesfernstraßen gibt es 39.106 Brücken und 50.790 Teilbauwerke, deren Zustand sich zunehmend verschlechtert. [ mehr ... ]

Baumaschinentechnik

Moderne Baumaschinentechnik prägt heute das Baugeschehen. Ihr kommt in der Deutschen Bauindustrie deshalb eine Schlüsselrolle zu. [ mehr ... ]

Geräteausschuss

Der Geräteausschuss begleitet und gestaltet die notwendigen Rahmenbedingungen für den erfolgreichen Einsatz von Baumaschinen in den bauindustriellen Mitgliedsunternehmen. [ mehr ... ]

Berufsbild

Was macht eigentlich ein Baugeräteführer, Mechatroniker, Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik [ mehr ... ]

Links / Kontakt

Ausgewählte Links zu Partnern und interessanten Internetseiten mit nützlichen Informationen rund um die Baumaschineneinsatz in der Bauindustrie [ mehr ... ]

Umwelt

Fragen des Grundwasser- und Bodenschutzes, der Kreislaufwirtschaft sowie des Umwelt- und Abfallrechts berät der Umweltausschuss des Hauptverbandes. [ mehr ... ]

Umweltausschuss

Der Umweltausschuss setzt sich für praktikable und ausgewogene Rahmenbedingungen für die Erfüllung umwelt- und naturschutzbezogener Anforderungen im Bauwesen ein. [ mehr ... ]

Position des Hauptverbandes zum Kabinettsbeschluss der Mantelverordnung

Die Bauindustrie bringt sich seit Jahren aktiv und konstruktiv in die Entwicklung einer bundeseinheitlichen Verordnung ein. [ mehr ... ]

Berichte

aus dem Umweltausschuss [ mehr ... ]

Ressourceneffizienz im Bauwesen

Der Umweltausschuss befasst sich seit 2011 auch mit dem Thema "Ressourceneffizienz", um Potenziale, Chancen und Grenzen im Bausektor in die politischen Diskussionen einzubringen. [ mehr ... ]

Kreislaufwirtschaft Bau

Die effiziente Nutzung von Roh- und Baustoffen ist ein Kernanliegen der Bauwirtschaft. [ mehr ... ]

Kostensteigerungen im Entsorgungsbereich

Mineralische Bauabfälle stellen den größten Abfallstrom in Deutschland dar. [ mehr ... ]

Radonsicheres Bauen

Die EU-Richtlinie 2013/59/EURATOM zur Festlegung von Sicherheitsnormen muss innerhalb der nächsten Jahre (bis 06.02.2018) in nationales Recht umgesetzt werden. [ mehr ... ]

Digitalisierung / Informationsmanagement

Die Deutsche Bauindustrie unterstützt nachhaltig die Implementierung innovativer digitaler Techniken in der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben. [ mehr ... ]

Technisches Baurecht

Der DVA hat die Aufgabe, Grundsätze für sachgerechte Vergaben und fachgerechte Abwicklungen von Bauaufträgen zu erarbeiten und weiterzuentwickeln. [ mehr ... ]

Marktüberwachung, Qualität

Die Verlässlichkeit von Bauprodukten hat herausragende Bedeutung für die deutschen Bauindustrieunternehmen und deren Kunden. [ mehr ... ]

Forschung und Entwicklung

Die Entwicklung innovativer Produkte, Bauverfahren und Dienstleistungen rund um das Bauen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor der Unternehmen der Deutschen Bauindustrie. [ mehr ... ]

Nachhaltigkeit

Der Technische Ausschuss befasst sich seit Jahren mit dem Thema Nachhaltiges Bauen und hier speziell mit den Zertifizierungssystemen. Die Gründung des Arbeitskreises Nachhaltigkeit soll dieses Engagement unterstützen. [ mehr ... ]

Energie und Breitband

Fossiler Kraftwerksbau als „Brücke" ins Zeitalter der erneuerbaren Energien, Kraftwerkskapazitäten ausbauen, hohe Investitionen bis 2030 erforderlich, darunter ca 5 Mrd. € für Rohbaumaßnahmen. [ mehr ... ]

Pakt für Klimaschutz

50 Millionen Tonnen schädlicher Treibhausgase könnten allein in Deutschland jedes Jahr über die energetische Modernisierung des Gebäudebestandes eingespart werden. Die Deutsche Bauindustrie bietet hier Lösungen. [ mehr ... ]