header-image-article

Aus- und Weiterbildung

Seit 1999 gibt es den Bauberuf 'Spezialtiefbauer/Spezialtiefbauerin'. Basierend auf dem Traditionsberuf Brunnenbauer verfügen die deutschen Spezialtiefbauunternehmen damit heute über ein eigenes Facharbeiter-Berufsbild. Die ersten Spezialtiefbauer haben 2001 ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Die BFA Spezialtiefbau hat für Unternehmen und Ausbilder einen Leitfaden "Die Ausbildung zum Spezialtiefbauer" entworfen, der eine Hilfestellung für die Einstellung von Auszubildenden im Spezialtiefbau bietet.

An interessierte junge Menschen wendet sich das Berufsbildfaltblatt 'Der Spezialtiefbauer', welches wir Ihnen bei Interesse gerne zusenden.

Als Aufstiegsqualifikation steht Spezialtiefbau-Facharbeitern der 'Werkpolier Spezialtiefbau' offen. 

Zwei bauindustrielle Ausbildungszentren bieten eine qualifizierte überbetriebliche Aus- und Fortbildung von Spezialtiefbauern an: