Architekten, Beratende Ingenieure und Bauindustrie stellen Auslandsprojekte vor

Ob in der Infrastruktur, bei Energie und Wasser, im Hoch- oder Wirtschaftsbau: Der Bedarf an Großprojekten in diesen Bereichen wächst stetig, überall auf der Welt. Um ihre Kompetenz auf diesem Feld zu unterstreichen, haben die Partner der Wertschöpfungskette Bau, die Bundesarchitektenkammer, der Verband Beratender Ingenieure und der Hauptverband, in einer Broschüre unter dem Claim „Made in Germany“ eine Auswahl ihrer gemeinsam im Ausland erbrachten Leistungen bei Großprojekten zusammengestellt. Die Beispiele aus den Bereichen Gebäude, Infrastruktur, Wasser und Wirtschaftsbau stünden für die hohe Leistungsfähigkeit der drei Partner: „Qualität, Zuverlässigkeit, Innovation und Termintreue – das ist gebündelte Leistungsstärke ,Made in Germany‘, die wir auf fünf Kontinenten und in über 90 Ländern beweisen“, heißt es vonseiten der Wertschöpfungspartner. Sie betonen dabei, dass ihre Projekte sowohl mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften als auch in verschiedensten Kooperationsformen und Netzwerken und immer in enger Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen erbracht werden. 

Die Broschüre liegt in Englisch vor und kann ab sofort »hier bestellt werden.

Hierzu einige Beispiele:

Hochbau

German House, Ho Chi Minh City, Vietnam

Das 25-stöckige Bürogebäude „A“ ist ein Symbol der modernen deutschen Architektur im Ausland. Ein kosteneffizientes Design, geringer Energieverbrauch, der Einsatz ökologischer Baustoffe und LEED-Zertifizierung (Leadership in Energy und Environmental Design Gold) sowie die DGNB-Zertifizierung sind wichtige Merkmale des Konzepts.

Technische Lösung: Stahlbetonkonstruktion mit Doppelfassade.

Bauzeit: 2015 bis 2017

 

Infrastruktur

Suvarnabhumi International Airport Thailand

Der Suvarnabhumi International Airport ist ein großer internationaler Flughafen im Nong Ngu Hao, Provinz Samut Prakan, Thailand. Es ist eines der größten Infrastrukturprojekte in Südostasien und liegt etwa 30 Kilometer von Bangkok entfernt. Mit einer Umschlagkapazität von 53 Millionen Passagieren pro Jahr (Stand 2015) ist er einer der größten Flughäfen Asiens.

 

Technische Lösung: Das Bauprojekt war eines der ersten Installationen für Airport-Projekte mit flächendeckendem Boden-Kühlsystem und einem HUB-Terminal. 
Bauzeit: 2003 bis 2008

Wasser und Energie

Step Link Sewer, Abu Dhabi, UAE

Das neue Abwassernetz „Step Link Sewer“ dient als Abfluss für das komplette Abwasser aus der Stadt Abu Dhabi mit einer Bevölkerung von ca. einer Million Menschen. Das Bauprojekt besteht aus einem 40 Kilometer langen, tiefen Abwassertunnel und einem Netz von Verbindungsabwasserkanälen, die mit dem bestehenden Abwassernetz und den Pumpstationen verbunden sind.

 

Technische Lösung: Für den Bau der Abwassertunnel wurde eine Rohrvortriebsmethode realisiert.
Bauzeit: 2012 bis 2015

Wirtschaftsbau

B. Braun Production Facility Penang, Malaysia

Die B. Braun Melsungen AG stellt medizintechnische Produkte und chirurgische Instrumente her. Der verfügbare Platz auf der Insel ist begrenzt, das Klima feuchtwarm. Ein effizienter Umgang mit Neubauten sowie Beschattung und Begrünung des Gebäudes waren Voraussetzung. Eine weitere Herausforderung war, die Corporate Identity und die Grundsätze der Corporate Architecture in die Gestaltung des Gebäudes einfließen zu lassen.

Technische Lösung: Viergeschossige Wirbelsäule, vorgegossene Stahlbetonkonstruktion, hinterlüftete Fassade. 
Bauzeit: 2010 bis 2012