BG BAU bietet freiwillige Auslandsversicherung

Die Beschäftigten deutscher Baufirmen sind im Ausland nicht vor Arbeits- und Wegeunfällen gefeit. Im Schadensfall müssen sich die Beschäftigten deutscher Firmen dann möglicherweise ohne ausreichende Sprachkenntnisse, ohne konkreten Ansprechpartner in einem fremden Gesundheitssystem zurechtfinden. In dieser Situation unterstützt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) ihre Mitgliedsunternehmen. Sie bietet durch die Kooperation mit der „International SOS“ eine telefonische Erreichbarkeit „rund um die Uhr“ an. Um den Service nutzen zu können, kann bei der BG BAU eine freiwillige Auslandsversicherung abgeschlossen werden. Darauf wies die BG BAU in Berlin hin. Wie die BG BAU mitteilt, enthalte der Auslandsschutz dieselben Leistungen, die bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit in Deutschland gewährt werden. Dazu gehören unter anderem die medizinische Erstversorgung, wenn notwendig mit einem Rücktransport nach Deutschland, stationäre Behandlung in Krankenhäusern, Medikamente, Heil- und Hilfsmittel, aber auch die finanzielle Absicherung wie Verletztengeld oder Rente. Zudem erstreckt sich der Schutz durch die BG BAU auch auf kleinere Unfälle, die ebenfalls erhebliche Kosten verursachen können.

Ansprechpartner für deutsche Unternehmen ist das „Servicecenter Ausland“ der BG BAU mit Sitz in München. Nach Auskunft der BG BAU berechne sich der Jahresbeitrag zur freiwilligen Auslandsversicherung auf Grundlage der tatsächlich im Ausland verbrachten Monate des Beschäftigten. Der Monatsbeitrag je Beschäftigten ergibt sich aus dem Bedarf des abgelaufenen Kalenderjahres und betrug im Jahr 2015 131,62 Euro inklusive Versicherungssteuer.

Weitere Informationen und einen Flyer zur Auslandsversicherung der BG BAU finden Interessierte unter www.bgbau.de. Fragen zum Abschluss einer freiwilligen Auslandsversicherung beantwortet die BG BAU telefonisch unter 0511 987-2446 (Region Nord), 0202 398-3308 (Region Mitte) sowie 089 8897-341 (Region Süd) oder per E-Mail unter mbn@bgbau.de.