sub-header-image

Schwerpunktthema

Tag der Deutschen Bauindustrie 2017

Werte schaffen, Werte schützen – unter diesem Motto stand der Tag der Deutschen Bauindustrie 2017. Weit über 1.000 Gäste folgten dem Programm in Berlin, das in diesem Jahr mit dem ehemaligen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und heutigem Geschäftsführenden Vorsitzenden der Atlantik-Brücke, Friedrich Merz, und dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff, über den Tellerrand des Bauens hinausblickte. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen wie dem Brexit, der Präsidentschaft Trumps und einer immerwährenden Terrorgefahr hinterfragten die beiden Hauptredner gemeinsame transatlantische wie europäische Werte. Den baupolitischen Akzent des Tages setzte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, der ankündigte, sich nach dem gelungenen Investitionshochlauf auch verstärkt für beschleunigte Planungen einsetzen zu wollen. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann schließlich holte zu einem politischen Rundumschlag aus und gab damit einen Vorgeschmack auf den Wahlkampf.