Dipl.-Volkswirtin Petra Kraus

petra.kraus@bauindustrie.de

Investorenstruktur im Wirtschaftsbau

Logistik dominiert weiter

Die Bauinvestitionen der Unternehmen (ohne Grundstücks- und Wohnungswesen) betrugen 2015 nominal 56 Mrd. Euro. Ihr Anteil an den gesamten Bauinvestitionen lag bei 19 %. Anfang der neunziger Jahre betrug er noch 30 % und ist seitdem kontinuierlich gesunken. Die bedeutendste Branche im Wirtschaftsbau war 2015 der Wirtschaftszweig „Verkehr und Lagerei“ mit einem Anteil von 23 %.

Die Investitionen setzen sich aus unterschiedlich hohen Anteilen für Ausrüstungen und Bauten zusammen. Im Durchschnitt lag der Bauanteil 2015 bei 21 % und damit deutlich unter dem Wert Mitte der neunziger Jahre von 35 %. Der im Vergleich zu früheren Veröffentlichungen niedrigere Anteil ist auf die Einbeziehung von Forschung und Entwicklung als Investitionen im Zuge der Umstellung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen zurückzuführen. Den höchsten Bauanteil haben die Erbringer von „Wasserversorgungs- und Entsorgungsleistungen“ mit 70 %, den geringsten der Bereich „Information und Kommunikation“ mit einem Anteil von 2,6 %.