AwF 190 Projekt – und Bauwerksdokumentation

AwF 190 Projekt – und Bauwerksdokumentation

Definition und Zielsetzung

Nutzung des fortgeschriebenen Modells als As-Built-Modell mit allen relevanten Informationen der Ausführung. Der AwF 190 setzt auf den "AwF 150 Änderungs- und Nachtragsmanagement“ auf, indem das Modell permanent fortgeschrieben wird. Prüfprotokolle und weitere Dokumente (keine Produktionsdaten) sind mit dem Modell verknüpft oder hinterlegt.

Umsetzung

Kurzfristig:
Technisch ist die Umsetzung dieses AwF aktuell nur mit einem sehr hohen Aufwand möglich. Die geometrische Bauwerksdokumentation ist unproblematisch. Schnittstellen für die notwendigen Dateninhalte des As-Built-Modells zu den Datenbanken des Betriebs und der Erhaltung sind noch nicht definiert.

Langfristig:
Die Bauwerksdokumentation bildet sich automatisch aus den in der CDE enthaltenen Informationen, abhängig von den IAA, ab.

Herausforderungen

Bisher ist keine standardisierte Datenübergabe von CDE zu CDE vorhanden (DIN SPEC 91391-2:2019-04).