Veröffentlichungen-Detail

Wertungskriterium Technischer Wert

Verkehr
Infrastruktur
BFA Straßenbau
Veröffentlichungen
Verkehr & Infrastruktur

Position der BFA Staßenbau zum „Wertungskriterium Technischer Wert“ (02/2021)

In der Bundesfachabteilung Straßenbau (BFA StB) im Hauptverband der Deutschen Bau­ industrie e. V. wurde das nachfolgende Modell zum Wertungskriterium Technischer Wert entwickelt, das als Diskussionsgrundlage am Runden Tisch Baumanagement der Auto­ bahn GmbH dienen soll.

Dieses nachfolgend beschriebene Modell soll ausschließlich bei komplexen Bauvorhaben Anwendung finden. Als komplexe Bauvorhaben kommen dabei insbesondere Bauvorha­ben mit einem geschätzten Auftragswert oberhalb des Schwellenwertes für EU-weite Ausschreibungen in Betracht oder Projekte mit mehr als 3 tragenden Gewerken. Neben dem Angebotspreis fließt ein sog. Technischer Wert in die Angebotsbewertung mit ein. Über eine Punktevergabe wird in Addition der Punkte aus Angebotssumme und Techni­schem Wert der Bestbieter ermittelt, derdenZuschlag erhält. Die BFA Straßenbau spricht sich dafür aus, dass dieser Technische Wert durch folgende Unterkriterien bestimmt wird:

Bauzeit bzw. Bauablauf
Nachhaltigkeit
Sozialverträglichkeit