header-image-article

bautec 2018

Die Bau- und Wohnungswirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Es gilt, mit innovativen Investitionen die Zukunft zu gestalten: für einen kostensparenden, nachhaltigen Wohnungsbau, für die Umsetzung der Energiewende und der Erhöhung der Energieeffizienz, für einen bürgernahen und lebensbejahenden Städtebau. Auf der bautec 2018 traf sich die Baufachwelt mit der Bau- und Umweltpolitik.

Auf einem Gemeinschaftsstand waren der Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg und die Fachgemeinschaft Bau zum Thema „Ausbildung“ im KarriereCenter Bau in Halle 26 und das Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen in Halle 21 vertreten.

Außerdem konnte man sich in Halle 21 auf der Sonderschau mit dem Titel „Zukunftsinitiative Bau“ über Ansätze des seriellen Bauens 
informieren.