header-image-article

Gotthard-Basistunnel, Schweiz

Auftragnehmer:

Consorzio TAT (Implenia, Hochtief, Impregilo, CSC, Alpine)

Ort: 

Kanton Tessin, Schweiz

Auftraggeber: 

Alptransit Gotthard AG (ATG)

Beschreibung: 

Längster Tunnel der Welt, 57 km
Zweiröhriger Eisenbahntunnel mit Querverbindungen im Abstand von 300 m, sowie 2 Multifunktionsstellen mit Flucht- und Ventilationsstollen und Kreuzungsbauwerken. Vortrieb der Streckenröhren mit Tunnelbohrmaschinen mit Durchmesser 9,5 m. Vortrieb der Multifunktionsstellen und Querverbindungen im Sprengvortrieb. Fahrplanmäßige Inbetriebnahme im Dezember 2016.

Projektinformationen:

Art des Projekts: Eisenbahntunnel
Projektvolumen: ca. 2 Milliarden CHF
Bauzeit: 2002 - 2016
Technische Lösung: Vortrieb mit Tunnelbohrmaschinen bei Überdeckungen bis 2500 m

Fakten und Zahlen:

Konsortium mit Firmen aus 4 verschiedenen Ländern
Anzahl der Nationalitäten ca. 15
TBM-Maschinentechnik aus Deutschland
Innovative Vortriebstechniken aufgrund der extremen Größe und Lage des Projektes

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.