HDB und VDMA unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Der Geräteausschuss des HDB und der VDMA Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen vereinbaren die Intensivierung der Zusammenarbeit. Ziel und Nutzen dieser verstärkten Zusammenarbeit soll sein, die zukünftigen Maschinenentwicklungen hinsichtlich der Praxistauglichkeit und der Bedienerfreundlichkeit gemeinsam enger abzustimmen und somit zu optimieren.

Die Intensivierung der Zusammenarbeit umfasst vor allem die Grundsatzthemen

  • Digitalisierung,
  • Umwelt,
  • Nachhaltigkeit sowie
  • Maschinensicherheit und Arbeitsschutz

Diese engere Zusammenarbeit ist hinsichtlich der immer stärker zunehmenden Komplexität von Systemen und Arbeitsprozessen, der fortschreitenden Digitalisierung und mit Blick auf den zukünftigen Fachkräftemangel für beide Seiten von großer Relevanz.

Bild: Ralf Lüddemann, Vorsitzender des HDB Geräteausschusses (l.) und Joachim Schmid, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Baumaschinen und Baustoffanlagen (r.)