Drittlandproblematik

Der fehlende Wille einiger großer Baunationen, wie z.B. China und Indien, ihren Baumarkt für ausländische Anbieter zu öffnen, hat die EU-Kommission dazu veranlasst, einen Verordnungsvorschlag zur Frage des Zugangs von Drittlandfirmen zum öffentlichen Beschaffungsmarkt der Europäischen Union vorzulegen.

Forderung:

  • Bei dem Vorschlag der EU-Kommission handelt es sich um einen Schritt in die richtige Richtung, allerding muss im weiteren Gesetzgebungsverfahren darauf geachtet werden, dass die Autonomie der EU-Mitgliedstaaten gegenüber der EU-Kommission bei der Implementierung der geplanten EU-Verordnung gewahrt bleibt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.