Referent (gn*) für EU-Wirtschafts- und Sozialpolitik in unserem Büro in Brüssel

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. mit Sitz in Berlin vertritt als Spitzenverband des Baus in Deutschland mit seinen zehn Landesverbänden und sieben Fachverbänden die Interessen der großen und mittelständischen und familiengeführten Bauunternehmen in Deutschland. Als Wirtschafts-, Technik- und Arbeitgeberverband vertreten wir die BAUINDUSTRIE in der Öffentlichkeit sowie gegenüber der Politik und Verwaltung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Als Arbeitgeberverband sind wir Partner bei Tarifverhandlungen und engagieren uns im Bereich der betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildung.

Für unseren Geschäftsbereich Internationales Bauen und Europa suchen wir zum 01. November 2022 einen Kollegen (gn*) mit Interesse an einer Tätigkeit als

Referent (gn*) für EU-Wirtschafts- und Sozialpolitik in unserem Büro in Brüssel

 

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit in unserem Büro in Brüssel.

Ihre Aufgabe

  • Aktive Interessenvertretung für die Bauindustrieunternehmen gegenüber den EU-Institutionen sowie Kontakte zu unseren deutschen und europäischen Partnerverbänden in Brüssel
  • Monitoring und Analyse sowie kontinuierliche Begleitung der EU-Entscheidungsprozesse im Hinblick auf branchenrelevante Entwicklungen in Europa, insbesondere in den Bereichen Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Erstellung von Positionspapieren in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen in Berlin für die Brüsseler Ebene
  • Sammlung und Aufbereitung von Informationen in Form von Rundschreiben und Newslettern;
  • Organisation von Gremiensitzungen und Veranstaltungen
  • Betreuung von Delegationen unserer Mitgliedsverbände
  • Büroorganisation

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt aus den Bereichen Europastudien, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse der EU-Gesetzgebungs- und Entscheidungsverfahren
  •  Berufserfahrung auf europäischer Ebene, z. B. in einer EU-Institution und/oder einem Wirtschaftsverband von Vorteil
  • Bereits vorhandenes Netzwerk in Brüssel von Vorteil
  • Sehr gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, gute Französischkenntnisse sind von Vorteil
  • Fähigkeit, fundierte Standpunkte zu erarbeiten und gegenüber unseren Gesprächspartnern in Politik und Wirtschaft überzeugend zu vertreten
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Identifikation mit der Verbandsarbeit und ihren Zielen
  • Sicherer Umgang mit MS Office, Internet, Social Media

 

Unser Angebot

Begleiten Sie mit uns eine der wichtigsten und spannendsten Wirtschaftsbranchen auf dem Weg in die Transformation!

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabenspektrum mit eigenem Gestaltungsspielraum – an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik
  • Arbeiten in einem motivierten und kollegialen Team
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag mit attraktiver, leistungsgerechter Vergütung
  • Flexible Arbeitszeit
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Gut ausgestattetes Büro im Zentrum von Brüssel

 

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung einschließlich Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Gehaltsvorstellung, bitte ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@bauindustrie.de

Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V.
Personalabteilung
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin

 

*gn steht für geschlechtsneutral