Deutscher Mobilitätspreis 2021

Der Best-Practice-Wettbewerb des Deutschen Mobilitätspreises würdigt seit 2016 jährlich zehn herausragend innovative Projekte, die den digitalen Wandel der Mobilität auf vorbildliche Weise vorantreiben. Ob Start-ups, Unternehmen, Netzwerke, Cluster, Projektentwickler, Vereine, Verbände, Forschungsinstitutionen oder Universitäten: Organisationen aller Art mit Sitz in Deutschland können sich mit ihren Innovationen um den Deutschen Mobilitätspreis bewerben.
 
Der Deutsche Mobilitätspreis 2021 will daher unter dem Motto „intelligent unterwegs: Daten machen mobil.“ zeigen, wie durch das Teilen, Tauschen und Veredeln von Daten aus unterschiedlichsten Quellen innovative Mobilitätsangebote im Güter- und Personenverkehr entstehen. Der Wettbewerb bietet Projekten eine Bühne, welche die Chancen einer datengetriebenen Mobilität aufzeigen und mit ihrem Erfolg aktiv zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Deutschland im digitalen Zeitalter beitragen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.