Partnerschaftskonferenz und Herbstempfang der BAUINDUSTRIE

 
Bauprojekte gelingen nur miteinander, nicht gegeneinander!

Gerade angesichts knapper Personalkapazitäten, steigender Projektkomplexitäten und einer fortschreitenden Digitalisierung werden „neue Wege“ der Projektzusammenarbeit nicht nur notwendig, sondern bieten auch neue Chancen.

Um diese Themen anhand von konkreten Projektbeispielen gemeinsam mit hochrangigen Referenten aus der Politik, öffentlichen Bauherren und Praktikern der Bauindustrie zu diskutieren, laden wir Sie herzlich zu unserer Konferenz

KOOPERATIV – EFFIZIENT – DIGITAL
am 24. Oktober 2019 ab 13:30
ins Deutsche Technikmuseum Berlin
Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin

ein.

Diskutieren Sie mit

  • Dr. Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, CSU

  • Enak Ferlemann MdB, Parlamentarischer Staatssekretär, BMVI, CDU/CSU

  • Prof. Dr. Dirk Rompf, Vorstand Netzplanung und Großprojekte, DB Netz AG

  • Dr. Christoph Krupp, Sprecher des Vorstands, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

sowie weiteren hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Im Anschluss laden wir ab 19:00 Uhr zum Herbstempfang der BAUINDUSTRIE in der angrenzenden Luftfahrtausstellung des Deutschen Technikmuseums Berlin ein, der mit einem politischen Grußwort von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil MdB eröffnet wird.
 

Das Programm finden Sie hier:
Programm

Anmeldung zu den Veranstaltungen

"KOOPERATIV – EFFIZIENT – DIGITAL"  und/oder den​ HERBSTEMPFANG DER BAUINDUSTRIE.

Sollten Sie noch Fragen rund um die Veranstaltungen haben, kontaktieren Sie uns gerne unter ben.behrend@bauindustrie.de oder +49 30 21286-255.


 

 
 
WERTE SCHAFFEN – WERTE SCHÜTZEN!
Mit diesem Motto treten die Unternehmen der BAUINDUSTRIE tagtäglich an. Unser Anspruch dabei ist, innovative, energieeffiziente und nachhaltige Lösungen für die vielfältigen Wünsche unserer Partner zu finden.
Die BAUINDUSTRIE bietet der öffentlichen Hand eine breite Projekt- und Modellvielfalt an, um den spezifischen Anforderungen unserer Auftraggeber genügen zu können. 
Wir setzen dabei insbesondere auf Partnerschaft anstatt auf Konfrontation und auf ein gemeinsames Vorgehen anstatt auf ein Gegeneinander auf der Baustelle.
Die Herausforderungen sind gewaltig: Bis zu 400.000 Wohnungen jährlich zu errichten, Planungs- und Genehmigungs-verfahren im Bundesfernstraßenbau und im Schienenwegebau zu beschleunigen, den Investitionsstau in der kommunalen Infrastruktur abzubauen  oder Bauprojekte insgesamt mit einer höheren Termin- und Kostensicherheit fertigzustellen. 
Und dies alles unter Berücksichtigung des digitalen Wandels und des Anspruches, einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland zu leisten.

Wir laden Sie deshalb herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Lösungsansätze zu diskutieren.  
Freuen Sie sich auf einen Abend mit interessanten Gästen im Herzen Berlins.

 
Das Programm finden Sie hier:
Programm
 
Anmeldung zum Herbstempfang:
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.