Seminar zum Thema 3D-Druck

1. Deutsches Industrieseminar zum Thema Beton 3D-Druck und andedre digitale Betonbauverfahren

Die Bauindustrie steht vor tiefgreifenden Herausforderungen. Erhöhungen der Produktivität und der Ressourceneffizienz sowie verbesserte Arbeitsbedingungen werden zukünftig eminent wichtig sein, um die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Branche zu sichern. Die Folgen des Fachkräftemangels sind bereits jetzt deutlich spürbar. Die Digitalisierung und Automatisierung relevanter Fertigungsprozesse stellen einen vielversprechenden Lösungsansatz dar, um die dringend erforderlichen Veränderungen in der Praxis einzuleiten. Für das digitale Bauen auf der Baustelle und in der Vorfertigung bieten sich vor allem Verfahren des Beton-3D-Drucks an. Zusammen mit der digitalen Planung könnten diese den Weg zur Bauindustrie 4.0 ebnen. 

Das 1. Deutsche Industrieseminar BETON-3D-DRUCK UND ANDERE DIGITALE BETONBAUVERFAHREN soll einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Entwicklungen geben, wobei diese kritisch, unvoreingenommen und schlüssig beleuchtet werden. Das Veranstalter- und Referententeam an der TU Dresden arbeitet seit mehreren Jahren intensiv und fachübergreifend auf dem Gebiet. Die interdisziplinäre Forschung wurde mit dem BAUMA-Innovationspreis 2016 ausgezeichnet. Die Veranstaltung bietet außerdem eine Bühne für Kurzbeiträge aus der Industrie, den Rahmen für einen anregenden fachlichen Austausch und die Kontaktaufnahme zu branchenübergreifenden Fachkollegen.   

Weitere Informationen und Anmeldungsinformationen finden Sie im Flyer 3D-Betondruck.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.