ZIA sucht Best Practice-Innovationen

Bereits zum vierten Mal führt der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA den Wettbewerb „Best Practice-Innovationen in der Immobilienwirtschaft“ durch. Bis zum 30. Juli 2020 können sich Unternehmen, in deren Mittelpunkt ihrer Geschäftstätigkeit die Immobilie steht, bewerben, um dann anlässlich des ZIA-Innovationskongresses am 17. November 2020, der erstmals online stattfindet, sowie im 4. ZIA-Innovationsbericht vorgestellt zu werden.

Alle Unternehmen – egal ob ZIA-Mitglied oder nicht – werden gebeten, ihre Best-Practice-Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft einzureichen. In diesem Jahr soll es insbesondere, aber nicht ausschließlich um sogenannte Schnittstellen-Innovationen gehen. Innovationen also, die Brücken bauen zwischen der Immobilienwirtschaft und angrenzenden Industrien und Bereichen wie der Mobilität, der Energie, dem Einfluss auf die Stadtgesellschaft und sozialen Innovationen – Innovationen also, die gesellschaftliche Probleme lösen. 

»Alle Informationen zur Bewerbung und das Bewerbungsformular finden Sie unter www.zia-deutschland.de/innovationsbericht-2020/.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.