Prognosen
um bis zu 5%

wird der reale Umsatz im Bauhauptgewerbe 2022 voraussichtlich gegenüber dem Vorjahr sinken

Tiefer eintauchen
Keine Nachrichten verfügbar.