Windenergie dank Offshore-Gründung

Windenergie dank Offshore-Gründung

Saint-Brieuc, Frankreich. Die Weltmeere bieten ein erhebliches Potenzial zur Erzeugung erneuerbarer Energie mithilfe von Wind, Wellen und Gezeitenströmungen. Eines dieser Projekte ist ein Offshore-Windpark in der Bucht von Saint-Brieuc im Nordwesten Frankreichs, der 2021 /22 unter Beteiligung der BAUER Spezialtiefbau GmbH errichtet werden soll.

Für den geplanten Windpark wurde die BAUER Spezialtiefbau GmbH 2018 mit der Planung und Ausführung von insgesamt 14 Onshore-Testpfählen inklusive Belastungstests beauftragt, um Erkenntnisse zur Bemessung der Offshore-Gründung zu erhalten. Die Testpfähle wurden in einem aktiven Steinbruch in der Bretagne ausgeführt. Die größte Herausforderung dabei: das extrem harte Gestein mit mehr als 180 MPa Festigkeit – 60MPa mehr als erwartet. Die Testbohrungen konnten erfolgreich durchgeführt werden, auch dank innovativer Messtechnik, etwa einem Laserscanner zur Ermittlung der Felsrauigkeit oder einem automatischen Geo-Lasersystem zur Prüfung der Bodenhebungen. Dieses gelungene Projekt bildete die Basis für die Entwicklung eines innovativen, extrem geräuscharmen Bohrverfahrens, bei dem verrohrte Offshore-Bohrungen mithilfe eines Dive Drills und einer Verrohrungsanlage abgeteuft werden können. Die Antriebe sind elektrohydraulisch, in die Bohrungen werden im Anschluss statisch wirksame Pfahlrohre eingehoben und mit Spezialmörtel verpresst.

Anfang Juni 2020 wurde Bauer schließlich vom niederländischen Unternehmen Van Oord mit der Herstellung von 190 Bohrpfählen für die dreibeinigen Gründungen der Turbinen an 62 Standorten beauftragt. Die eigentlichen Gründungsarbeiten mit vier Bauer Dive Drill-Bohranlagen beginnen 2021. Mit dem Dive Drill System werden in Zukunft Offshore-Gründungen in Gebieten möglich sein, die sehr restriktive Beschränkungen der Lärmemission haben.

190

OffshoreBohrpfähle an 62 Standorten

  • Der Dive Drill DD 40 U wurde in enger Zusammenarbeit der BAUER Spezialtiefbau GmbH mit der BAUER Maschinen GmbH konstruiert.
  • Die eigentlichen Gründungsarbeiten mit vier BAUER Dive Drills DD 40 U beginnen 2021.

Ähnliche Projekte

Modulbrücke Bögl

Neue Bauweisen mit hohem Vorfertigungsgrad sind zukünftig ein bedeutender Baustein für die Lösung der anstehenden Brücken­erneuerungs­maßnahmen in Deutschland.

Smartes Scannen

Smartes Scannen bei der Gesamtinstandsetzung der Mülheimer Brücke, Köln

Implenia Construction GmbH

Innovative Wärmespeicherung

In Jena erarbeitet die regionale Wachstumsinitiative »smood – smart neighborhood« im Rahmen eines Forschungsprojekts mit BAUER als Partner innovative Lösungen zur energetischen Sanierung von älteren Wohnquartieren.